Protestaktion am Kohlekraftwerk Lahde

 

Eisbären beteiligen sich an der Hafenblockade des Kraftwerks Lahde
Im Rahmen der Klimaaktionswoche blockierten Umweltaktivisten mit der Unterstützung von Eisbären den Hafen des Kraftwerks Heyden in Lahde.
Auf einer Eisscholle ließen sich die Eisbären auf dem Kanal treiben. Umweltaktivisten unterstützen die Blockade mit Schlauchbooten und Kanus und Kajaks. Die Forderung ist:
Abschaltung des Kohlekraftwerks Heyden bis 2020.
Die Klimakrise ist da: Die Bäume vor unserer Haustür vertrocknen, Grönland schmilzt, Menschen auf der ganzen Welt leiden unter mörderischen Temperaturen und Trinkwassermangel. Es steht auf dem Spiel, ob wir zukünftigen Generationen einen bewohnbaren Planeten hinterlassen.
Das Kraftwerk Heyden muss schnellstens vom Netz. Das Kraftwerk ist nicht kompatibel mit dem schnellen Ausbau der regenerativen Energien. Gutachten belegen die notwendige Abschaltung.
Die Umweltgruppe Wiedensahl verstärkt die Aktionen am Kraftwerk in Lahde.
Nachtwanderungen, Führungen und Beameraktionen haben die letzten Wochen geprägt.
Die Eisbären werden nun zum Widerstandsymbol gegen das Kraftwerk Heyden.
Als nächstes werden kreative Aktionen ums Kraftwerk und auf dem Kanal Folgen. Die vorgelagerte Insel auf dem Kanal soll zum symbolisch schmelzenden Eisberg umgewandelt werden. Vorbereitungen laufen bereits.
Verschiedene Untersuchungen belegen, dass Eisbären infolge der Erderwärmung und das immer frühere Abschmelzen des Packeises weniger Robben jagen und erheblich an Gewicht verlieren, bis hin zum Verhungern
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s